Die Schmerzedukation

Welche Behandlung für wen?

Neueste neurobiologische Forschungen haben unser Verständnis, wie Schmerzen entstehen und wie sie verarbeitet werden in vielen Bereichen stark erweitert.

Das hat medizinisch zu großen Veränderungen in den Behandlungsempfehlungen bei chronischen Schmerzen geführt. Im Rahmen der Schmerzedukation erhalten Sie ein klares Bild davon, welche Therapieform für welche Schmerzen geeignet ist und wie chronische Schmerzen mit einer achtsamkeits- und mentalisierungsbasierten Therapie behandelt werden:

  • Was versteht man unter der Schmerzmatrix?

  • Subjektive Einflussfaktoren der Schmerzwahrnehmung und der Schmerzverarbeitung.

  • Zusammenhänge zwischen Schmerz- und Stressverarbeitung im Gehirn.

  • Die Bedeutung der seelischen Grundbedürfnisse für die Verarbeitung von Schmerzen im Gehirn.

  • Überblick über die allgemeinen Therapiebausteine.

  • Bedeutung der individuellen Therapieziele und Aufgaben der Patienten im Rahmen der Behandlung.

Der Besuch der Schmerzedukation ist unverbindlich und unabhängig von einer weiterführenden Behandlung möglich und dient als persönliche Entscheidungsgrundlage für die nächsten Schritte.

Nächste Schmerzedukation:

Montag, 14. Dezember, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort: Zentrum für Gesundheit, Hartberg

Kosten: € 35.-

Anmeldung erforderlich unter 0677 - 6230 1510

© 2020 by ZAMT

8230 Hartberg, Michaeligasse 22

Tel: 0677 - 6230 1510